22. - 31. 7. 2022

 Knack den Kokon...

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den Sozialen Netzwerken.

Christian Sternthal

Womb Wisdom Coach, Herzensmensch, Mann

Christian dient dem Leben, unserer wunderbaren Mutter Erde und dem hl. Weiblichen. Er geht als Mann im Roten Zelt den Weg des heilig Männlichen und wirkt als (Co-) Leiter in Retreats und Workshops.
DER EIGENE WEG ZUR MÄNNLICHEN WURZELKRAFT
• Der Weg durch die eigene Enge, Depression und „Burn Out“.
• Raus aus der Opferhaltung - rein in die Selbstverantwortung.
• Der liebevolle, heilige Raum der Sexualität und Partnerschaft.
• Den männliche und weibliche Energiefluss erspüren.
• Die männliche Wurzelkraft durchs Fühlen wiederbeleben.
• Vielerlei einfache Tipps und Übungen für den Alltag.
Christian Sternthal

DER EIGENE WEG ZUR MÄNNLICHEN WURZELKRAFT

Seit einigen Jahren dient Christian dem Leben, unserer wunderbaren Mutter Erde und dem hl. Weiblichen. Er erschafft heilende Räume voller Liebe, Mitgefühl, Klarheit und Präsenz. Dazu folgt er ausschließlich seinen Impulsen und Wahrnehmungen, die sich aus seiner Körperintelligenz, seinem Fühlen und seiner Anbindung an das Leben selbst ergeben.
Seit vielen Jahren geht er als Mann im Roten Zelt den Weg des heilig Männlichen und wirkt als (Co-) Leiter in Retreats und Workshops.
Das war ein längerer Weg bis dahin, wo ich jetzt bin…

Das Licht in dieser Welt erblickte ich 1970 und lebe in der Nähe von Regensburg. Ich bin liebender Vater zweier Kinder und liebender Partner von Alexandra.
Ich arbeitete nach meiner Lehre als Zimmermann und meinem Studium zum Bauingenieur 22 Jahre als Projektleiter in verschiedenen Branchen und Firmen. Meine Arbeit führte mich zu Projekten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Holland und England. Viele Stunden auf Reisen mit Auto, Bahn und Flugzeug hielten mich über die Jahre hinweg auf einem Stresslevel, das für mich damals „normal“ war.
Ich erkannte damals die Anzeichen nicht und stand somit vor mehr als 10 Jahren unerwartet vor der Entscheidung leben oder sterben. Ich war am tiefsten Punkt in meinem Leben angelangt, meinem ersten „Burn Out“. Ich zog die Reißleine und entschied mich für das Leben. Nach meiner Therapie ging es wieder weiter im Brotjob, schließlich galt es die Familie finanziell abzusichern und das Darlehen für unser Haus zurückzuzahlen. Jedoch hatte sich schon zum damaligen Zeitpunkt etwas in mir verändert.
Ich fing an mein Leben und mich selber zu hinterfragen und war irgendwann bei meiner ersten „schamanischen Reise“ gelandet. Von da an belegte ich Kurse in Jin Shin Jyutsu und ließ mich zum Practitioner ausbilden. Doch dies war erst der Anfang meiner Reise zu mir selbst. Meine schamanische Trommel, meine Flöte und andere Instrumente kamen zu mir. Die Welt im „Außen“ nahm ich vermehrt anders war und meine „innere“ Welt wurde immer bunter.
Beruflich nahm ich mich zurück und achtete mehr auf mich, doch in meiner Ehe begann es zu kriseln bis schlussendlich die Trennung kam. Aus der Zeit mit der Familie wurde eine Zeit des All einseins, mit mir, mit dem Leben und mit neuen Freunden, die ebenfalls auf ihrem Weg waren. Von da an widmete ich meine Freizeit noch mehr meiner Bewusstseinsentwicklung und der Freude am Leben. Ich lernte zu massieren, zu meditieren und mich mit anderen „Sphären“ zu verbinden. Ständig auf der Suche nach Antworten auf meine Fragen. Jedoch stellte ich fest, dass ich mich immer mehr im Kreis bewegte und die Spirale wieder nach unten ging. Etwas fehlte. Der Durchbruch kam schließlich als ich die Retreats und Workshops im Roten Zelt besuchte. Hier lernte ich die Dinge aus einer komplett anderen Sicht kennen und verstehen. Denn die Antworten und das Heilwerden liegen in einem selber.

Ein neuer Weg begann...
Und jetzt... das Leben schubste mich 2018 aus meinem Projektleiter-Dasein und ich verstand es als einen „Wink mit dem Zaunpfahl“ mir endlich meinen langersehnten Traum und Wunsch zu erfüllen. Andere Menschen zu begleiten, in ihr Innerstes vorzudringen, all ihre Schatten zu erkennen und liebevoll anzunehmen, damit sie wieder sie selbst werden können, ihr Herz für sich selbst und wieder für andere Menschen, Tiere und Mutter Erde öffnen können.
Meine Mission und meine Vision nehmen immer mehr Form an und ich danke dem Leben, dass es immer zum richtigen Zeitpunkt, die richtigen Menschen zu mir geführt hat. Mögen sich alle Menschen wieder erinnern und erwachen.

In Liebe zu allem was ist
Christian

https://www.christian-sternthal.de

Hier ist der direkte Zugang zu Christian Sternthal:

• Homepage: https://www.christian-sternthal.de
• E-Mail-Adresse: info@christian-sternthal.de
• Facebook: https://www.facebook.com/christian.sternthal
• Das rote Zelt: https://www.dasrotezelt.de

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  BefreiungsWege von Miriam -Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

acht + siebzehn =